DEKOIDEE - mit Olivenzweigen dekorieren

Mit Olivenzweigen dekorieren - Italienurlaub

"Bella Italia" für Zuhause

So sang und klanglos, wie ich hier für vier Wochen verschwunden bin, tauche ich nun, sprichwörtlich aus dem Mittelmeer, wieder auf. Eine Reise durch "Bella Italia" liegt hinter mir. Mit einem Touring-Wohnwagen ging es durch Italiens Landschaft: Von Ravenna ins Gargano, ein nördliches Vorgebirge Apuliens (Die "Spore" des italienischen Stiefels). Weiter an die Westküste, nach Pompei und Sorrento, dort habe ich unter anderem den Sonnenuntergang vor Capri gesehen. Wieder Richtung Norden, in die Toskana und zur Cinque Terre unterhalb von Genua. Heiß war es, genau richtig für mehr "Sonne, Meer und Strand", weniger für Städte und Kultur.

Mit Olivenzweigen dekorieren - Italienurlaub
Mitgebracht: Olivenzweige für den Küchentisch

Das einzige Souvenir, welches ich mitgebracht habe, sind Olivenzweige. So erinnern sie mich an manchen Ausblick und an feine Abende, die ich, mit einem Aperitivo, am Meer verbracht habe - herrlich. Es hat ein wenig gebraucht, bis ich zurück in meinen Alltag gefunden habe. Drei Wochen Urlaub haben Spuren hinterlassen. Wenn man von einem Ort zum anderen tingelt, weiß man am Ende nicht mehr, was man am Anfang gemacht hat. Das streckt die Zeit, die im Urlaub sowieso langsamer voranschreitet, enorm.

Mit Olivenzweigen dekorieren - Italienurlaub
Ein bisschen Urlaub

Nun erinnern mich die Olivenzweige nicht an den Frankreichurlaub vergangener Jahre, sondern sie lassen die Erinnerungen an die Tage in Italien langsam ausklingen.

Welches ist euer nächstes Urlaubsziel?

Vasen "Fire" von Werkvoll by Lena Peter

RAUMiDEEN macht mit: Friday-Flowerday

Kommentare:

  1. Wunderschön liebe Cora! <3 ich liebe Olivenzweige!
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich finde diese Zweige auch sehr schön!

      Löschen
  2. Wirklich schöne Fotos, die Olvenzweige sind auch besondes dekorativ in den eleganten Vasen.
    Liebe Grüße, Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie wenig es manchmal braucht ;) !

      Löschen
  3. ...so einzeln in Vasen wirken sie sehr gut, liebe Cora,
    die Olivenzweige...und da mein Olivenbaum den ersten Winter im Garten gut überstanden hat, könnte ich mir direkt auch mal ein paar Zweiglein rein holen,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein eigener Olivenbaum, das klingt gut, liebe Birgitt!

      Löschen
  4. Du warst so lange in Italien, liebe Cora ??? Wie schön !!! Ich habe dich wirklich vermisst :-)
    Olivenzweige waren dieses Jahr auch mein einziges Mitbringsel aus Sardinien + ein Glas Honig für die Nachbarn ;-)
    Herzliche Grüße und einen schönen Sonntag, Helga

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt nach einer ganz wunderbaren, erholsamen Auszeit, liebe Cora!
    Die Olivenzweige gefallen mir sehr. Ich mag auch die Olivenbäume ausgesprochen gerne. Allerdings bekommt denen erfahrungsgemäß das nass kalte Klima nicht wirklich. Und bei uns macht der Sommer derzeit offenbar selbst Urlaub und ist spurlos verschwunden ;-)
    Einen gemütlichen Sonntag und liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Bella Italia! :-)
    Italien ist für mich immer eine Reise wert, liebe Cora!
    Die Olivenzweige sehen sehr schön aus - ein tolles und einfaches Mitbringsel aus diesem Land.
    Mein nächstes Urlaubsziel? Ich denke "Balkonien". :-)
    Da ist es nämlich auch sehr schön.
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.