FARBIDEE

Farbkombinationen findet man auf der Straße (Farbidee)

Wenn es hier schon ein bisschen rosa und pink zugeht, kann ich ja noch einmal aus dem Vollen schöpfen. Auf meiner Festplatte befinden sich noch einige Fotoschätze, die ich hier zeigen könnte. Wenn ich mit der Kamera unterwegs bin, sammle ich gerne Farben. Farbzusammenstellungen, die sehr inspirierend sein können, findet man überall, man muss nur die Augen aufsperren. Wenn ich im Urlaub bin, ist meine Kamera meistens dabei. Offen für alles, schweift mein Blick durch die Weltgeschichte, bleibt an technischen Details hängen, macht Rast an interessanten Fassadentexturen und wundert sich über skurrile Farbgestaltungen. Aber Vorsicht, man muss aufpassen, dass man nicht vom Weg abkommt. In der Provence vermutet man eher Sandsteinfassaden und Fenster mit grauen, braunen oder grünen Klappläden, das ist richtig, aber Ausnahmen bestätigen die Regel:

In St. Gilles, ein Provinzörtchen in der Provence, welches in der Nähe von Avignon liegt, gab es einiges zu entdecken. Häuserfassaden, so weit die Straßenzüge reichen. Viele der Stadthäuser sind saniert. Für den einen mag das abstoßend sein, ist das Auge doch an glatt verputze Fassaden gewöhnt. Für andere, sind genau diese Häuser ein Hingucker. Natürlich ist mir das Gebäude, mit dem rosa Farbanstrich, gleich aufgefallen, es fällt ja auch förmlich aus dem Rahmen. Mir gefällt der ausgeblichene Grundton, wie gut er zu den nebenstehenden Sandsteinfassaden passt. Rosa, kombiniert mit Beigetönen wirkt puristischer und verliert den Kleinmädchencharme. Der recht kühle rosa Farbton bekommt einen natürlich warmen Farbpartner – Sand. Klappläden begeistern mich sowieso immer wieder aufs neue. Ich mag Häuser mit solchen feinen Details, die es in der Provence haufenweise zu entdecken gibt. Wer sich allerdings eher für Architektur aus der Moderne interessiert, kommt in dieser Region Frankreichs, auch auf seine Kosten. Marseille, europäische Kulturhauptstadt 2013, ist nicht weit und hat diesbezüglich einiges zu bieten. Die Unité d' Habitation, die Wohnmaschine, von Corbusier habe ich hier schon einmal gezeigt. Auch Nimes harkt nicht nur die Antike ab, moderne Architektur bietet ein sehenswertes Kontrastprogramm. Ich werde den ein oder anderen Schatz noch für Euch heben, denn ich habe auf meinen Aufenthalt in der Provence vor zwei Jahren nicht nur Farben gesammelt.

Kommentare:

  1. Die Farbkombination ist wunderschön!!!!! Erinnert mich sofort an den lila Flieder in Nachbars Garten! Großartiges Bild!!! Süsses Häuschen!!! Frühlingshafte Grüße zu dir nach München... Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oder an Lavendel ;), der wächst in meinem Vorgarten!

      Löschen
  2. Lustig: Ich habe in der Provence auch immer Farben gesammelt. Nicht umsonst haben die Maler immer das besondere Licht gelobt und die Natur bot schöne Farben, aber auch die Menschen haben einen Sinn dafür. Allerdings sind die Farben immer eine Spur getrübt, das macht sie so interessant.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Da freu ich mich schon auf weitere Farben liebe Cora. Das Haus sieht wunderschön aus, in diesem zarten rosa. Und die Läden sind ja der Hammer :-)
    Liebe Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte eher an Architektur, ganz farblos ;) !

      Löschen
  4. ...herrlich !!!!!!!!
    LOVE
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Herrlich, dise Abstufungen in Rosa! Rosa steht ja wirklich nicht immer für Kleinmädchen, es kann so viel mehr. Das, was du uns in der Provence einfangen hast, sind wunderschöne Aufnahmen von einer wunderbaren Farbfamilie!

    Liebe Grüße, liebe Cora & hab' einen rosaroten Abend ;-)
    Frauke

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin wieder einmal begeistert von deinen Foto-Kombinationen, denn ich bin ebenso wie du ein *thematischer Fotosammler*.
    Mich reizt die serielle Fotografie - ich kann´s oft nicht lassen ;-).
    Lovely hugs und eine wunderschöne Woche für dich
    Molly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, immer alles schön sortiert. Jetzt ärgere ich mich, dass ic die Blumentöpfe nicht noch aus der Nähe fotografiert habe ;) !
      Ich mag Deine Fotosammlungen und die schönen Kombinationen sehr.

      Löschen
  7. So schön pudrig, tolle Farbkombi (ich mag Rosa ja ohnehin)... Und die Provence auch!!! Liebe Grüße am Abend, Ulli

    AntwortenLöschen
  8. Oha, habe ich gedacht, als ich gerade hereinschaute … Farbe, viel Farbe bei Cora. Liebe Cora, Du hast mich gerade mit der Farbe Pink versöhnt, oder eher mit altrosa. Herrlicher Hingucker, die Fassade. Aber wie Du so treffend schreibst, in der Provence, mittlerweile meine zweite Heimat, gibt es so viele Details an den Häusern und anderen Gebäuden zu entdecken, da findet man immer wieder die schönsten Fotomotive. Gerne noch mehr davon!
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  9. Farben sammeln... eine gute Idee. Das ist auch immer Thema auf meinen Reisen. In anderen Ländern wird mit Farbe ja noch mal ganz anders umgegangen als bei uns. Wenn hier mal ein Haus in Rosa ist (oder sind es nur die Fensterläden) da gehen ja gleich die Augenbrauen hoch. Wahrscheinlich hängt das mit der Sonne zusammen. Dem Licht und der Wärme... Aber Grau und Rosa finde ich z.B. eine super Kombi. Haben wir ja auch für unsere Betonsachen bevorzugt :) LG Yna

    AntwortenLöschen
  10. Huiii so bunte Bilder kennt man bei dir hier ja gar nicht, aber sie sehen toll aus! :-) In St. Gilles war ich auch schon mal! Ein sehr schönes Städtchen. Da war auch eine ganz tolle romanische Kirche...ach da würd ich jetzt auch gern wieder Urlaub machen... und das schöne Haus suchen ;-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Kirche war das Ziel, wenn man unterwegs Farben sammelt, dauert es, bis man dort ankommt ;) !

      Löschen
  11. die Kombi ist herrlich. Mit nichts anderem kann man so toll kombinieren, experimentieren und aus den Vollen schöpfen wie bei Farben und Mustern. Einfach klasse.
    LG; Martina

    AntwortenLöschen
  12. Das fällt ja wirklich gleich ins Auge, allein schon wegen der liebevollen Details! Auch wenn es nicht unbedingt die Wunschfarbe für mein Eigenheim wäre, die Farbkombination ist hier ja wirklich mehr als stimmig, schön! Vor allem die gemalten Blumen wirken ausgesprochen einladend.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen Cora,
    wundervolle Farbe! Ich hab's ja auch nicht so mit bunt, aber dieses rosa ist nicht nur ein Hingucker sondern erzählt gleich eine Geschichte. Man riecht Lavendel und frisch gebackenes Baguette... Tolle Bilder, lieben Dank fürs zeigen! Einen wunderschönen Tag wünsche ich Dir und lieben Dank für die Erinnerung an den Sommerurlaub! Da war doch noch was... Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  14. Wirklich schön.. ein paar solcher Fotos hab ich auch auf der Festplatte.. eine kleine collage daraus zu machen isnt bestimmt total inspirierend :)

    Ganz viele liebe Grüße!

    Franzy

    AntwortenLöschen
  15. ... ich bin auf weitere Fotos aus der Provence gespannt, liebe Cora!! Die Bilder sehen sehr hübsch aus, so ein alter Fensterladen würde sich in meinem Garten bestimmt auch gut machen! ;-)
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  16. Das ist doch definitiv MEIN Haus! :)

    Ich finde es immer bemerkenswert, wie viele Impressionen man sich "auf der Straße" holen kann. Wer mit offenen Augen durch das Leben geht, hat oft die besseren und außergewöhnlicheren Ideen im Hinterkopf. Danke fürs Teilen. :) Lieben Gruß, caro

    AntwortenLöschen
  17. Klasse Farbkombi!
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  18. Das ist eine tolle Idee, sich solche Farbcollagen anzulegen. Du hast recht, man muss wirklich immer mit offenen Augen durch die Welt gehen, das vergesse ich leider all zu oft.
    Liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Cora,
    das sind ja gewagte aber tolle Farben für eine Häuserfassade! Deine Bilder gefallen mir sehr!
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  20. Farben sammeln. Wie schön das klingt! Wie Sonnenschein für den Winter aufbewahren oder so. : )
    Viele Grüße! Julika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, dann werde ich mal schön auf Farbsuche gehen!

      Löschen
  21. wow, Cora, eine fantastische Fassade! Unglaublich toll und erinnert an Lavendel-Felder ;) Ich besuche dich jetzt öfter mal auf deinem schönen Blog! LG, Sammy

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.