MUSTERIDEE

Eames Plastic Side Chair von vitra.

Den Eames Plastic Side Chair 1950 von Ray und Charles Eames entworfen, kann man sich, als Designklassiker, nicht mehr aus den Wohnräumen wegdenken. Ob als Solitärmöbel oder als Gruppe, um einen Tisch versammelt, macht das Sitzmöbel mit der Sitzschale aus Polypropylen eine gute Figur. In Zusammenarbeit mit Zenith Plastiks entwarfen Ray und Charles den Stuhl für den Wettbewerb "Low Cost Funititure Design" des Museums of Modern Art. Dieses Sitzmöbel war das erste, welches industriell aus Kunstoff gefertigt wurde. Ursprünglich wurde die Sitzschale allerdings in Fiberglas hergestellt.

Wer einen Plastic Side Chair von vitra. hat, besitzt ein Original. Vitra produziert seit 1957 die Entwürfe von dem Ehepaar Eames, die den Möbelhersteller als Unternehmen und Möbelhersteller sehr prägten. Ich besitze leider kein Original, aber zwei Plakate mit Aufdrucken aus der Eameskollektion hängen lässig an der Wand. So zieht der Eames Stuhl und sogar noch der Housebird als Plagiat bei mir ein. Aus der Seitenansicht des Stuhls wurden zwei Muster, für die ich im Moment noch keine Verwendung habe.

Noch mehr Muster: Eierkostüme

RAUMiDEEN macht mit: Mustermittwoch

Kommentare:

  1. Wow, raffinierte Drehmomente! Ein tolles Muster ist da enstanden. Würde Stuhl, als auch Muster nehmen.Sitzende Grüße Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Muster ist auch ein bisschen günstiger ;) !

      Löschen
  2. Das wäre doch ein super Entwurf für eine Tapete in schwarz-weiß, könnte ich mir sehr gut vorstellen. Also nicht nur Vasenhussen-Shop, sondern auch Tapetenshop ;-)
    Wünsche Dir einen schönen Tag liebe Cora,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Herr oder Frau vitra. würden mir sicher den Kopf abreißen ;)!

      Löschen
  3. Was für ein ausgefallenes Muster - da muss man schon ganz genau hinsehen. Auf einen Stuhl wäre man allein anhand der Bilder sicher nicht gleich gekommen!
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die gedrehten Stühle bilden ein Kreuz. Wenn man blinzelt, erkennt man die Stühle wirklich nicht mehr.

      Löschen
  4. Sehr schick! Ich wünsch' mir ja auch einen PSC.. aber leider hab ich das Geld icht.. naja.. ich wüsste ohnehin nicht welchen ich mir kaufen sollte (schwarz oder weiß? Holfzfuß oder Chrom?) naja.. irgendwann mal,da bin ich mir ganz sicher!

    Ganz viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, es gibt auch andere schöne Stühle!

      Löschen
  5. Echt super das Muster! Und ja diese Stühle sind toll.
    Danke für die kurze Designgeschichte - immer wieder interessant :-)

    liebe grüße
    Stephi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein bisschen "Mehrwert" muss ab und zu sein ;) !

      Löschen
  6. Einen besitze ich, auf dem sitze ich gerade und, ja, was soll ich sagen? Er ist unglaublich bequem. Und jetzt möchte ich mehr haben. Gern auch in Form Deines Musters. ;)
    Viele Grüße! Julika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Muster ist sicher das kleinste Problem ;) !

      Löschen
    2. ... vielleicht gibt`s ja in München wieder ein goodie bag...? ; ))
      Freu mich jedenfalls auf ein Wiedersehen!

      Löschen
    3. Genau, Deins packe ich dann in das Musterpapier mit den Stühlen ;) !
      Freue mich auch!!

      Löschen
  7. Ja, in der Tat, die Stühle sind nicht nur chick, sondern auch bequem. Wir haben sie in limegreen als Küchenstühle. Auf meinem liegt momentan aber noch ein Fell, weils mir zu kalt ist :) Der hübsche schwarze Vogel steht allerdings immer noch auf meiner Wunschliste... Lieben Gruß, Yna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ja, die Plastikstühle sind sitzkalt. Meine Pantonstühle auch, deshalb sitze ich auf einer passenden Filzauflage, hey, die Schaffelle fusseln!

      Löschen
  8. Supertolle Idee! Ein Muster aus dem Eames Chair, was für eine Huldigung des Designklassikers (hat er aber auch verdient). Ich bin immer wieder erstaunt, wie modern er nach all den Jahren noch wirkt - und dass er gefragter denn je ist! Liebe Grüße, Ulli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, man kann sich gar nicht vorstellen, dass der Stuhl aus den 50ern kommt.

      Löschen
  9. Den Klassiker sieht man ja im Moment überall! Wir sind auch gerade auf der Suche nach Stühlen, haben uns aber gegen sie entschieden. Trotzdem mag ich sie sehr sehr gerne und deine Muster daraus aus, meine Schwester hat sie auch schon gemustert und mir eine Karte damit geschickt. Ich danke von Herzen für diese tollen Stuhl-Klassiker-Muster und sende liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, man sieht sie überall, fast schon schade! Das liegt sicher auch an den günstigeren Plagiaten, die man in vielen Onlinehops kaufen kann.

      Löschen
  10. einen echten hab ich. jetzt fehlt mir noch das muster - du weißt, als stuhlkissen ;-)!! den vogel könnte man auch prima dazu vermustern - nur mal so als anregung...!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann muss ich wohl doch mal einen halben Meter bestellen, obwohl, ich bräuchte ein Kissen für mein Pantonstuhl. Ein House-Bird-Muster, auch nicht schlecht.

      Löschen
  11. Leider wohnen hier keine Originale ... aber das ist für mich ok. Deine Bemusterung gefällt mir -wie eigentlich IMMER- sehr sehr gut!

    Dir einen sehr schönen Abend,
    Steph

    AntwortenLöschen
  12. Danke für diesen Ausflug in die Designgeschichte ;-). Ich bin auch immer wieder erstaunt wie zeitlos modern manche Möbelstücke wirken..., aber eben nur manche. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  13. Bei mir wohnt leider auch nur ein Eames Fake, aber ich liebe ihn einfach! Die Bilder vom Stuhl finde ich auch ganz toll! Lustige Idee, daraus ein Muster zu machen. Ich finds super!

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Cora,
    bei uns eröffnet in Kürze ein Vitra-Laden. Oh, ich freue mich schon richtig darauf. :-)
    Vielleicht komme ich dann auch nochmal an so einen Klassiker!! ;-)
    Ich finde es klasse, dass Du daraus ein Muster gezaubert hast. Ich musste zweimal hinschauen, um die Stühle zu erkennen.
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  15. Irgendwann, wenn ich den Platz und übriges Kleingeld dafür habe, will ich auch mindestens einen Echten. Er ist einfach der absolute Klassiker und verliert niemals an Schönheit, Eleganz und Lässigkeit.
    LG, Martina

    AntwortenLöschen
  16. Hi Cora!
    Deine Muster sind großartig! Auf dem einen Plakat sehen die Stühle aus, als ob sie sogar tanzen würden! Ich liebe diesen Stuhl auch so sehr und manchmal wünsche ich mir einen Goldesel und ein Schloss, um alle schönen Möbel und Kunstobjekte dieser Welt dort sammeln zu können. Oder?! Ganz liebe Grüße zu dir... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  17. Schön ist er immer wieder der Plasticsidechair (auch wenn es mich immer ein bisschen skeptisch macht, wenn Dinge einem plötzlich in gefühlt jeder Wohnung begegnen :-). Auf die Idee aus einem Stuhl ein Muster zu entwickeln, muss man erst mal kommen - aber wer, wenn nicht Du, kommt genau auf so eine Idee, wunderbar!
    LG, Mecki

    AntwortenLöschen
  18. Da kannst auch nur du drauf kommen liebe Cora, aus diesem Stuhl so ein schönes Muster zu kreieren! Genial!
    Liebe Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  19. Ich träume auch schon länger von dem Plastic Side Chair - die DSW Variante mit dem Holz.
    War sogar beim Vitra Summer Sale - allerdings ohne Erfolg :-( . So ein Stuhl-Poster fände ich aber auch toll!
    Liebe Grüße!
    Liska

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.